News
 

Zu lauter Sex: Frau verklagt Nachbarin

Wennigsen (dpa) - Wegen zu lauter Sexgeräusche hatte eine Frau ihre Nachbarn verklagt: Vor dem Amtsgericht Wennigsen bei Hannover einigten sich die Parteien heute auf einen Vergleich. In einem minutiösen Lärmprotokoll hatte die Klägerin aufgeführt, wann das Paar in der Etage unter ihr sich miteinander vergnügte. Schreie, Stöhnen, aber auch Türenknallen und Trampeln wurden erfasst. Die Frau machte geltend, durch den Lärm krank geworden zu sein. Nun einigten sich die Nachbarn: Das angeblich zu laute Paar zieht ohnehin zum Monatsende aus. Es will bis dahin Zimmerlautstärke wahren.

Prozesse / Gesellschaft
04.05.2011 · 12:08 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen