News
 

Zu Guttenberg zieht 1000 Soldaten aus dem Kosovo ab

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will 1000 Soldaten aus dem Kosovo abziehen. Die Obergrenze für das Bundeswehrmandat soll entsprechend verringert werden, sagte zu Guttenberg der «Welt am Sonntag». Im Kosovo stellt Deutschland mandatsgemäß bis zu 3500 Soldaten. Sollte die Lage auf dem Balkan stabil bleiben, könnten weitere Soldaten heimkehren. Die NATO- geführte internationale Schutztruppe KFOR ist noch mit rund 10 000 Soldaten im Kosovo präsent.
Konflikte / Afghanistan
02.05.2010 · 07:10 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen