News
 

ZTE schließt Lieferabkommen mit der Telenor Group über Power Supply-Systeme

(pressebox) Düsseldorf, 09.05.2012 - Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE hat mit Telenor ein globales Rahmenabkommen über die Lieferung von hocheffizienten ZTE Power Supply-Systemen geschlossen. Den Vereinbarungen zufolge kann ZTE neun Geschäftseinheiten des Telekom-Betreibers (in Norwegen, Schweden, Dänemark, Ungarn, Montenegro, Malaysia, Thailand, Pakistan und Bangladesch) bis Ende 2013 mit DC Power Supply-Systemen für Basisstationen beliefern.

Die Telenor Group ist mit 140 Millionen Mobilfunkkunden einer der führenden Mobilfunkanbieter der Welt. Sie betreibt Mobilfunknetze in 11 Märkten und ist mit 31,7 Prozent am Mobilfunkanbieter VimpelCom beteiligt, der in 19 weiteren Märkten operiert.

Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs in der Telekom-Industrie bedeuten niedrige Gesamtbetriebskosten(TCO)für Telekom-Betreiber einen Schlüsselfaktor für langfristige Stabilität. Um die Einkaufskosten zu optimieren, gehen immer mehr Betreiber zu Großbestellungen über. Telenor, der größte Anbieter von Mobilfunkdiensten in Nordeuropa mit dem weltweit schnellsten Zuwachs an Kunden, startete im vergangenen Jahr mit dem zentralisierten Einkauf von Stromversorgungssystemen. Ziel des Betreibers ist es, von langfristigen Lieferanten ein optimales Preis-Leistungsangebot für Power Supply-Lösungen zu erhalten.

ZTE empfahl seine Gleichstrom-Power-Systeme mit hohem Wirkungsgrad, die dem Konzept niedriger Gesamtbetriebskosten, wie es in der "Efficiency Matrix" von ZTE detailliert wird, entsprechend optimiert sind. Die Lösung besteht in einer Kombination aus hochentwickelten Modulen hoher Effizienz mit kompaktem Design, die sowohl geringen Platzbedarf als auch niedrigen Stromverbrauch haben. Darüber hinaus sorgt das fortschrittliche, intelligente Netz-Managementsystem von ZTE dafür, dass die Wartung der Produkte nur geringen Personaleinsatz erfordert und sich dadurch die TCO weiter reduzieren lassen.

Die Entscheidung für ZTE fiel aufgrund der Qualität seiner Lösungen und seiner Kenntnis der Konditionen in den unterschiedlichen Geschäftseinheiten der Telenor Group, die es ZTE ermöglicht, für jedes Land die passende Lösung zu liefern.

"Wir sind sehr froh, mit Telenor zusammenzuarbeiten und engagieren uns dafür, Power Supply-Produkte und Lösungen höchster Zuverlässigkeit zu bieten. Wir wollen unseren Partner dabei unterstützen, seine Reichweite zu vergrößern und sein Wachstum zu beschleunigen", erklärt Li Guangyong, General Manager, Power Product Line von ZTE.

Die Nachfrage nach Power-Produkten von ZTE zeigte in den vergangenen Jahren eine kontinuierliche Wachstumsdynamik. Seit mehreren Jahren belegt das Unternehmen im chinesischen Markt für Telekom-Stromversorgung den ersten Platz und gehört auf dem Weltmarkt zu den fünf größten Anbietern. ZTE schloss für seine Stromversorgungsprodukte Partnerschaften mit 385 Telekom-Betreibern in 136 Ländern und expandiert auf den Märkten Europas und Amerikas. Parallel entwickelt ZTE die Märkte China, Asien-Pazifik, Südostasien und Afrika stetig weiter.
FirmenIntern
[pressebox.de] · 09.05.2012 · 09:13 Uhr · 163 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News