Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Zollitsch: Schwerpunkt bei Papst-Besuch auf Ökumene

Berlin (dts) - Papst Benedikt XVI. werde bei seinem Besuch in Deutschland einen Schwerpunkt auf die Ökumene legen. Dies kündigte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) an. "Da dürfen wir durchaus Ermutigendes erwarten", sagte Zollitsch.

"Von Erfurt wird ein klares Zeichen ausgehen", so Zollitsch im Hinblick auf eine Eucharistiefeier mit Papst Benedikt XVI. in der thüringischen Landeshauptstadt. Eine besondere Bedeutung habe der Deutschland-Besuch auch deshalb, weil Benedikt XVI. zum ersten Mal seit Beginn seines Pontifikats die neuen Bundesländer besucht. Das, so Zollitsch, scheine "etwas im Innersten der Menschen anzusprechen". Der Papst sei "ein Mann, der für ein Ziel, einen Sinn im Leben" stehe. Außerdem äußerte sich der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz auch zur aktuellen Diskussion, ob ein Christ im Hinblick auf die Anschläge auf Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan auch für Taliban beten dürfe. Der Erzbischof: "Das Gebet braucht jeder Mensch. Gerade im Gebet um den Frieden in der Welt sind all jene mit eingeschlossen, die den Frieden versuchen, auf schreckliche Art und Weise zu pervertieren."
DEU / Religion / Leute
06.06.2011 · 00:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen