News
 

Zollitsch: Entscheidung des Papstes schafft Klarheit

Freiburg (dpa) - Die Deutsche Bischofskonferenz ist erleichtert, dass der Papst das Rücktrittsgesuch von Bischof Walter Mixa angenommen hat. Die zügige Entscheidung schaffe die notwendige Klarheit. Das sagte der DBK-Vorsitzende, Erzbischof Robert Zollitsch, in Freiburg. Diese Entscheidung gebe allen Beteiligten die Chance zum Neuanfang. Mixa sieht sich dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs ausgesetzt. Er bestreitet den Vorwurf. In die Kritik geraten war er zunächst, weil er vor Jahren Kinder geschlagen haben soll.
Kirchen / Kriminalität
08.05.2010 · 16:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen