News
 

Zivilprozess gegen Strauss-Kahn eröffnet

New York (dpa) - Wegen angeblicher Vergewaltigung eines New Yorker Zimmermädchens ist in New York ein Zivilprozess gegen Ex-Währungsfondschef Dominique Strauss-Kahn eröffnet worden. Nafissatou Diallo wirft dem Franzosen vor, es am 14. Mai in einem Luxushotel am Times Square überfallen und zum Oralsex gezwungen zu haben. Beide waren nicht selbst im Gerichtssaal. Strauss-Kahn hatte die Vorwürfe stets bestritten. Wegen Zweifeln an Diallos Glaubwürdigkeit blieb dem 62-Jährigen ein Strafverfahren am Supreme Court in Manhattan erspart.

USA Justiz Leute
28.03.2012 · 20:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen