News
 

Zivildienst vor dem Aus?

Berlin (dpa) - Rettungsdienste müssen künftig vielleicht ohne Zivildienstleistende auskommen. Mehrere Wohlfahrtsverbände erwägen, in einigen Bereichen komplett auf Kriegsdienstverweigerer zu verzichten. Grund ist die geplante Verkürzung des Zivildienstes von neun auf sechs Monate. Der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert, um in diesem Bereich «Zivis» einzusetzen, müssten sie erst einmal drei Monate ausgebildet werden. Vertreter des Deutschen Rotes Kreuzes und des Deutschen Caritasverbandes äußerten sich ähnlich.
Soziales / Zivildienst
03.11.2009 · 12:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen