News
 

Zimmermädchen identifiziert IWF-Chef Strauss-Kahn

New York (dpa) - Ein Zimmermädchen hat IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn als den Mann identifiziert, der sie sexuell angegriffen haben soll. Die 32-Jährige habe den Franzosen bei einer Gegenüberstellung auf einer Wache in Manhattan erkannt, berichtet die «New York Daily News». Strauss-Kahn wurde mittlerweile auf mögliche DNA-Spuren seines angeblichen Opfers an seinem Körper untersucht. Heute soll der Chef des Internationalen Währungsfonds zur Anklageverlesung vor Gericht erscheinen. Dann könnte auch über eine Kaution entscheiden werden.

Kriminalität / Finanzen / USA
16.05.2011 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen