News
 

ZEW-Konjunkturerwartungen im März leicht gefallen

Mannheim (dts) - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im März leicht verschlechtert. Der entsprechende Index fiel um 1,6 Punkte auf 14,1 Punkte. Die Daten wurden vom 28.2. bis 14.03. erhoben und berücksichtigen die Ereignisse in Japan nur zu einem geringen Teil, sagte ein Sprecher des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag der dts Nachrichtenagentur.

Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland blieb im März praktisch unverändert. Der entsprechende Indikator steigt um 0,2 Punkte auf 85,4 Punkte. Für den ZEW-Index werden jeden Monat knapp 300 Analysten und institutionelle Anleger nach ihren mittelfristigen Erwartungen bezüglich der Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung befragt.
DEU / Daten
15.03.2011 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen