News
 

ZEW-Konjunkturerwartungen im Juli überraschend gesunken

Mannheim (dts) - Die Konjunkturerwartungen für Deutschland des Zentrums für Europäische Wirtschaft (ZEW) sind im Juli um 5,3 Punkte gesunken und liegen nun bei 39,5 Punkten. Das teilte das ZEW heute in Mannheim mit. Im Vormonat lag der Wert noch bei 44,8 Punkten. Nachdem die Experten in den Vormonaten optimistischer wurden, da der Index acht Monate in Folge gestiegen war, haben sie ihre Erwartungen im Juli etwas zurückgenommen. Ein erhebliches Risiko für die weitere konjunkturelle Entwicklung sei die Frage, wie die Vergabe von Krediten an Unternehmen und Haushalte funktionieren wird. Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland bleibt im Juli nahezu unverändert. Der entsprechende Indikator steigt geringfügig um 0,4 Punkte auf minus 89,3 Punkte. Für den ZEW-Index werden Analysten und institutionelle Anleger nach ihren mittelfristigen Erwartungen bezüglich der Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung befragt.
DEU / Wirtschaftskrise
14.07.2009 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen