News
 

Zersplitterte syrische Opposition will Sturz des Assad-Regimes

Kairo (dpa) - Trotz aller Zerrissenheit ist sich die syrische Opposition einig: Das Regime von Präsident Baschar al-Assad muss gestürzt werden. Darin stimmten die rund 250 Vertreter der Opposition bei einer zweitägigen Konferenz in Kairo überein. Auch müssten die Deserteure der Freien Syrischen Armee unterstützt werden. Der Chef des Syrischen Nationalrats, Abdel Baset Seida, sagte aber, es sei bedeutungslos, über eine Regierung des nationalen Einheit zu reden, solange Assad noch an der Macht sei. Die Konferenz war von tiefen Meinungsverschiedenheiten geprägt.

Konflikte / Syrien
04.07.2012 · 03:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen