quasar bonus
 
News
 

Zensurstreit: Google leitet chinesische Seite nach Hong Kong weiter

Mountain View/Peking (dts) - Der chinesische Internetauftritt des US-amerikanischen Internetkonzerns Google wird derzeit automatisch auf google.com.hk, die Google-Seite für Hong Kong, weitergeleitet. Seit einigen Tagen gibt es Gerüchte, dass der Konzern die Webseite google.cn bis Anfang April endgültig vom Netz nehmen will. Dem "Wall Street Journal" zufolge will Google sich allerdings nicht vollständig aus dem Geschäft in China zurückziehen. Andere Dienste sollen demzufolge weiter betrieben werden. "Wenn Google Schritte unternimmt, die chinesisches Recht verletzen, betrachten wir das als unfreundlichen Akt", und mit Konsequenzen müsse zu rechnen sein, so Li Yizhong, der chinesische Minister für Industrie und Informationstechnologie am Freitag. Google hat inzwischen seine Ankündigung vom Januar umgesetzt, sich nicht mehr der chinesischen Zensur zu beugen. So waren beispielsweise auch Bilder vom Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens auf google.cn zu finden.
USA / China / Hongkong / Unternehmen / Internet
22.03.2010 · 20:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen