News
 

Zensur von Busen-Fotos auf den Wiesn

München (dpa) - Der Bayerische Journalistenverband übt Kritik: Journalisten dürfen auf den Wiesn nur eingeschränkt ihrer Arbeit nachgehen. Im Hofbräuhaus und Hofbräuzelt müssen sie in diesem Jahr vorab zusichern, dass weder Betrunkene noch blanke Busen abgelichtet werden. Damit würden die Veranstalter massiv in die Berichterstattung eingreifen. Der Sprecher von Hofbräuhaus und Hofbräuzelt wies die Vorwürfe zurück. Es gehe darum, volltrunkene Menschen zu schützen, die ihre Persönlichkeitsrechte nicht selbst wahrnehmen könnten.
Medien / Feste / Oktoberfest
17.09.2009 · 17:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen