News
 

Zelaya vor der Rückkehr

Tegucigalpa (dpa) - Die honduranische Interims-Regierung hat umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Rückkehr des gestürzten Präsidenten Manuel Zelaya zu verhindern. Sie schloss den Flughafen der Hauptstadt Tegucigalpa und ließ ihn von den Streitkräften besetzen. Nach der Entscheidung der Organisation Amerikanischer Staaten, Honduras vorerst aus ihren Reihen auszuschließen, hatte Zelaya bekräftigt, er werde heute in Begleitung befreundeter Präsidenten der Region nach Honduras zurückkehren.
Konflikte / Regierung / Honduras
05.07.2009 · 18:03 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen