News
 

Zeitungen: Wulff kann Details veröffentlichen

Berlin (dpa) - In der Kredit- und Medienaffäre wird der Druck auf Bundespräsident Christian Wulff immer größer, alle Einzelheiten offenzulegen. Mehrere Zeitungen entbanden Wulffs Anwalt von der Pflicht, ihre Rechercheergebnisse zu schützen. Zuvor waren auch aus der niedersächsischen CDU und der NRW-CDU Rufe nach einer Offenlegung der Details lauter geworden. Der Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann legte dem Bundespräsidenten den Rücktritt nahe. Wulff selbst empfing Kanzlerin Angela Merkel und Mitglieder ihres Kabinetts zum traditionellen Neujahrstreffen in seinem Amtssitz Schloss Bellevue.

Bundespräsident
12.01.2012 · 14:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen