News
 

Zeitungen: Thaksin soll Handelsbeauftragter werden

Bangkok (dpa) - Der flüchtige frühere Ministerpräsident Thaksin Shinawatra aus Thailand soll möglicherweise Handelsgesandter der neuen Regierung werden. Das berichteten mehrere Zeitungen drei Tage nach dem spektakulären Wahlsieg von Thaksins Schwester Yingluck. Thaksin war 2006 vom Militär gestürzt und anschließend wegen Amtsmissbrauchs zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Er flüchtete ins Exil, sein Pass wurde ungültig gemacht. Thaksin lebt zur Zeit mit einem Diplomatenpass aus Nicaragua in Dubai.

Wahlen / Thailand
06.07.2011 · 06:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen