News
 

Zeitung: Zahl der Rückrufe in der Automobilbranche auf Rekordhoch

Berlin (dts) - Noch nie mussten so viele Autos wegen technischer Mängel in die Werkstätten beordert werden wie im vergangenen Jahr. "Die Zahl der Rückrufe beziehungsweise die Rückrufquote hat 2010 Rekordniveau erreicht", sagte Stefan Bratzel, Leiter des Centers of Automotive an der Fachhochschule für Wirtschaft in Bergisch Gladbach, der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). "Und die Ursache dafür waren nicht nur die technischen Probleme von Toyota."

Bratzel hat unter anderem die Situation in den USA genau untersucht, immerhin bis vor kurzem der größte Automobilmarkt der Welt. Fazit: "In den USA ist die Rückrufquote, also die Zahl der zurückgerufenen Fahrzeuge im Verhältnis der Neuzulassungen, von rund 55 Prozent im Jahr 2006 auf 147 Prozent 2009 gestiegen", so Bratzel. "2010 gab es einen neuen Negativrekord, in diesem Jahr lag die Quote bei 157 Prozent." Die Situation in Deutschland ist ähnlich: Mit 185 Rückrufaktionen in Deutschland registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 2010 den höchsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen 1998. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Fälle um 31. Insgesamt 114 Aktionen wurden aufgrund der besonderen Gefährlichkeit vom KBA überwacht. Die Zahl der betroffenen Fahrzeuge verdoppelte sich gegenüber 2009 nahezu auf 1,19 Millionen.
DEU / Autoindustrie
11.04.2011 · 14:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen