News
 

Zeitung: Wohl keine zweite neue Kernenergie-Abgabe

München (dpa) - Die Atomindustrie kommt im Streit über die Einführung neuer Energiesteuern offenbar recht glimpflich davon. Wie die «Süddeutschen Zeitung» berichtet, wird es über die Brennelemente- Steuer hinaus wohl doch keine zweite neue nennenswerte Kernenergie- Abgabe geben. Noch im Juli war in der schwarz-gelben Koalition von weiteren Abgaben die Rede gewesen - als Investition in die Erforschung erneuerbarer Energien. Als Begründung heißt es in der Zeitung: Durch gleich zwei Abgaben und teure Sicherheitsanforderungen könne der Betrieb einzelner Kraftwerke unrentabel werden.

Energie / Atom / Bundesregierung
23.08.2010 · 01:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen