News
 

Zeitung: Winter-Urlaub wird teurer

Berlin (dts) - Im Winter 2011 sind die Preise für den Urlaub deutlich gestiegen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf den aktuellen Tourismus-Report des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Vor allem im Gastgewerbe sei auf Grund der gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreise mit höheren Preisen zu rechnen.

Preistreibend erweist sich laut DIHK bei Reisebüros und -veranstaltern die Flugverkehrsabgabe, die bei Flügen und Pauschalreisen seit Jahresbeginn 2011 zumindest teilweise an die Kunden weitergegeben wird. Zudem schlagen die steigenden Treibstoffkosten auf die Preise für den Transport per Flugzeug und Bus durch. Für das kommenden Jahr bleiben die Beschäftigungspläne in allen Sparten der Tourismusindustrie auf Vorjahresniveau oder steigen sogar leicht an. Der DIHK rechnet daher im Gastgewerbe mit Einstellungen. DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben sagte der "Bild"-Zeitung: "Wir rechnen hier mit einem Zuwachs von bis zu 10.000 Arbeitsplätzen."
DEU / Reise
28.12.2011 · 00:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen