News
 

Zeitung: WestLB will gemeinsam mit der Politik über Zukunft beraten

Düsseldorf (dts) - Die Eigentümer der WestLB wollen gemeinsam mit der Politik in einem Verhandlungsmarathon über die Zukunft der angeschlagenen Landesbank beraten. Dies "berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Mittwochausgabe). Demnach trifft sich am kommenden Montag (10. Januar) der einflussreiche Lenkungsausschuss der WestLB. Für den darauf folgenden Tag ist eine Aufsichtsratssitzung geplant. Am 13. Januar soll erneut der Lenkungsausschuss beraten. Bis zum 15. Februar muss die Bank der EU-Kommission einen neuen Restrukturierungsplan vorlegen. Die Weichen hierfür sollen in der kommenden Woche gestellt werden. Dem Lenkungsausschuss gehören praktisch alle Akteure an, die in Sachen WestLB etwas zu sagen haben - darunter der Verkaufsbeauftragte Friedrich Merz, Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter (CDU), NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD), die nordrhein-westfälischen Sparkassen-Präsidenten Rolf Gerlach sowie Michael Breuer, WestLB-Chef Dietrich Voigtländer und Heinrich Haasis, der Präsident der deutschen Sparkassen-Organisation. Bis Ende des Jahres verlangt die EU-Kommission einen Eigentümerwechsel bei der WestLB.
DEU / Finanzindustrie
04.01.2011 · 19:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen