News
 

Zeitung: WestLB verzichtet bis Ende 2012 auf betriebsbedingte Kündigungen

Düsseldorf (dts) - Die WestLB will beim notwendigen Umbau der Bank bis zum Ende des nächsten Jahres auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Das berichtet die "Rheinische Post" (Freitagausgabe) unter Berufung auf Aussagen von WestLB-Chef Dietrich Voigtländer in der jüngsten Mitarbeiterversammlung. " Jetzt brauchen wir den engagierten Einsatz aller Kräfte", habe Voigtländer gesagt und von einer "schmerzhaften Restrukturierung" gesprochen.

Der äußerst anspruchsvolle Umbau sei nur in einem "engen Schulterschluss" mit der gesamten Belegschaft machbar. Die WestLB hat derzeit noch 4.400 Mitarbeiter. Im Zuge des Umbaus könnten nach Einschätzung von NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans 1.850 Arbeitsplätze wegfallen. Derzeit laufen Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi über einen Haustarifvertrag.
DEU / Finanzindustrie
30.06.2011 · 12:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen