News
 

Zeitung: Vodafone Deutschland-Chef Joussen geht

Düsseldorf (dts) - Friedrich Joussen, der Vorsitzende der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland, legt sein Amt im Herbst nieder. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Nachfolger von Joussen solle Jens Schulte-Bockum werden, der seit 2008 die Vodafone-Geschäfte in den Niederlanden verantwortet.

Beide Personaländerungen sollen Ende März vom Aufsichtsrat beschlossen werden. In einem Brief an die Mitarbeiter habe Joussen erklärt, dass er "in diesen Wochen den Wechsel an der Spitze von Vodafone Deutschland vorbereite, um ab dem vierten Quartal neue Aufgaben übernehmen zu können". Vodafone Deutschland stehe auf einem stabilen Fundament, auf dem sein Nachfolger aufbauen könne, heißt es in dem Brief, der dem "Handelsblatt" vorliegt. Nach Informationen der Zeitung ist noch offen, ob Joussen Vodafone verlässt. Mit Vodafone-Chef Vittorio Colao habe Joussen vereinbart, dass er das Unternehmen nach dem 30. September verlassen könne, wenn bis dahin für ihn keine andere Funktion im Management der Vodafone Gruppe gefunden sei, hieß es in Unternehmenskreisen.
DEU / Telekommunikation / Unternehmen
14.03.2012 · 13:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen