News
 

Zeitung: US-Militärkasernen in Deutschland erhöhen Sicherheitsvorkehrungen

Kaiserslautern (dts) - Das US-Militär hat Medienberichten zufolge seit dem 1.Oktober in allen Militärkasernen in der Bundesrepublik die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Das bestätigte die "U.S. Army Garrison Kaiserslautern" gegenüber der Onlineausgabe der Tageszeitung die "Welt". Die Sicherheitsvorkehrungen seien Teil der Terrorwarnungen, die US-Behörden für Europa herausgaben.

Die US-Basen Ramstein, Vogelweh und Kapauen seien vom Oberkommando der US-Streitkräfte in Deutschland angewiesen worden, ab dem 1.Oktober, 18 Uhr, verschärfte Personenkontrollen im Eingangsbereich durchzuführen. Dem Personal der Kasernen sei zudem geraten worden, sich nicht in Gruppen außerhalb des Militärgeländes zu bewegen. Die amerikanischen Streitkräfte in Deutschland hätten zudem eine interne Warnung vor einem jungen Deutsch-Türken aus Berlin erhalten. Der 23-jährige Verdächtige soll deutscher Staatsbürger sein und habe sich in der pakistanischen Region Warziristan zu einem Attentäter ausbilden lassen, um Anschläge auf in Deutschland stationierte US-Soldaten zu verüben.
DEU / USA / Militär / Terrorismus
07.10.2010 · 14:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen