News
 

Zeitung: Unterwasser-Ölschwaden im Golf von Mexiko

Washington (dpa) - Warnung vor bisher unbekannten Umweltschäden im Golf von Mexiko: Nach Angaben von US-Wissenschaftlern breiten sich derzeit riesige Unterwasser-Ölschwaden aus. Diese seien bis zu 16 Kilometer lang, sechs Kilometer breit und hätten eine Höhe von rund 100 Metern, berichtet die «New York Times». Eine Meeresforscherin sagte, es gebe eine erschreckende Menge an Öl in der Tiefe. Dies könnte zu einer Gefahr für die Meerestiere werden. Als Ursache wird der Einsatz von Chemikalien vermutet.
Umwelt / USA
16.05.2010 · 16:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen