News
 

Zeitung: Streit um minderwertige Brustimplantate kommt vor BGH

Düsseldorf (dpa) - Der Streit um mangelhafte Brustimplantate zwischen betroffenen Frauen und dem TÜV Rheinland kommt vor den Bundesgerichtshof. Eine vor dem Oberlandesgericht Zweibrücken in zweiter Instanz unterlegen Frau habe Revision eingelegt, berichtete das «Handelsblatt». Der BGH habe das Revisionsverfahren bestätigt. Damit werde erstmals höchstrichterlich geklärt, ob der TÜV Rheinland den französischen Implantate-Hersteller PIP hinreichend überprüft habe. Die Implantate waren weltweit Hunderttausenden Frauen eingesetzt worden.

Justiz / Gesundheit
18.02.2014 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen