News
 

Zeitung: Steuereinnahmen im Januar weiter gestiegen

Berlin (dts) - Die Steuereinnahmen sind im Januar offenbar weiter gestiegen: Im vergangenen Monat haben die Finanzminister von Bund und Ländern über 3,3 Prozent mehr Einnahmen verzeichnen können als noch im Vorjahresmonat. Dies berichtet das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) unter Verweis auf Angaben aus dem Bundesfinanzministerium. Angesichts des robusten Arbeitsmarkts habe erneut die Lohnsteuer das Gesamtaufkommen mit einem Zuwachs von 6,5 Prozent kräftig in die Höhe getrieben.

Auch die volatile Umsatzsteuer bescherte den Finanzministern im Januar demnach Mehreinnahmen von 3,1 Prozent. Diese beiden Steuern tragen zusammen etwa 60 Prozent zum Gesamtaufkommen bei. Insgesamt habe das Steueraufkommen im Januar ohne die gesondert erfassten Gemeindesteuern 41,5 Milliarden Euro betragen. Für den weiteren Jahresverlauf ist das Finanzministerium optimistisch. "Die deutsche Konjunktur befindet sich auf Wachstumskurs", hieß es. Die deutlich bessere Stimmung bei Unternehmen und Verbrauchern sowie die Auftragslage in der Industrie wiesen auf einen Aufschwung "in nahezu allen Wirtschaftsbereichen" hin.
Politik / DEU / Steuern
21.02.2014 · 07:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen