News
 

Zeitung: Stasi-Beauftragter will Prüfungen wiederholen

Berlin (dpa) - Der Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, Roland Jahn, will Beschäftigte im öffentlichen Dienst wiederholt auf eine Stasi-Vergangenheit überprüfen. Solange nicht alle Akten erschlossen seien, können immer noch Informationen hinzukommen. Das sagte er der «Berliner Zeitung». In seiner Behörde würden ständig weitere Akten erschlossen oder rekonstruiert. Die schwarz-gelbe Bundesregierung möchte noch vor der Sommerpause ein Gesetz verabschieden, wonach Beschäftigte im öffentlichen Dienst bis Ende 2019 auf eine Stasi-Mitarbeit überprüft werden können.

Geschichte / Stasi / Bundestag
24.06.2011 · 01:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen