News
 

Zeitung: SPD plant Abwrackprämie für alte Heizungen

Berlin (dts) - Mit einem umfangreichen Katalog detaillierter Vorschläge für eine Reform der Energiepolitik geht die SPD laut eines Zeitungsberichtes in die am Donnerstag beginnenden Koalitionsverhandlungen zu diesem Fachbereich mit der Union. Kernpunkte seien eine radikale Vereinfachung und Einsparungen bei der Förderung neuer Ökostromanlagen, das weitgehende Festhalten an Ausnahmen von der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für industrielle Großverbraucher sowie der Verzicht auf neue Fördersysteme für den Bau von konventionellen Kraftwerken, schreibt die F.A.Z. am Mittwoch. Neue Wind- und Solaranlagen sollen nur dann gebaut werden, wenn das Netz dafür vorhanden ist, die Leitungen in die Nachbarstaaten sollen erweitert werden, Haushalte zu einem sparsameren Umgang mit Strom und Energieträgern verleitet werden.

Konkret wird dazu in einem mehrseitigen Vorbereitungspapier, das der F.A.Z. vorliegt, ein "Sonderprogramm alte Heizungen" vorgeschlagen. Mit Hilfe einer Abwrackprämie und in Kooperation mit dem Handwerk sollte der Austausch alter Anlagen gefördert werden.
Politik / DEU / Energie
29.10.2013 · 18:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen