News
 

Zeitung: SPD-Managerkreis für Rente mit 67

Berlin (dts) - Kurz vor dem SPD-Bundesparteitag hat sich in den eigenen Reihen noch einmal Widerstand gegen das Abrücken von der Rente mit 67 gezeigt. Der neue Vorsitzende des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung, Klaas Hübner, wandte sich gegen eine entsprechende Festlegung der SPD. "Die Rente mit 67 war und ist richtig. Parteitagsbeschlüsse setzen eine demografische Entwicklung nicht außer Kraft", sagte Hübner der Tageszeitung "Die Welt" (Samstag-Ausgabe).

"Die SPD sollte nur solche Forderungen erheben, die sie auch in Regierungsverantwortung realistischerweise umsetzen kann." Der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Hübner verfehlte 2009 den Wiedereinzug ins Parlament. Zurzeit berät der Unternehmer den sachsen-anhaltinischen SPD-Spitzenkandidaten Jens Bullerjahn.
DEU / Parteien / Gesellschaft
24.09.2010 · 16:50 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen