News
 

Zeitung: SPD legt am Dienstag Bedingungen für Zustimmung zum Fiskalpakt vor

Berlin (dts) - Die drei potentiellen SPD-Kanzlerkandidaten werden am Dienstag der Bundesregierung öffentlich ihre Bedingungen für eine Zustimmung der Sozialdemokraten zum EU-Fiskalpakt präsentieren. Der Vorsitzende Sigmar Gabriel, Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier und Ex-Finanzminister Peer Steinbrück wollten aus Anlass des Besuchs des neuen französischen Präsidenten François Hollande bei Kanzlerin Angela Merkel die Gelegenheit nutzen, ihre Forderungen darzulegen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Samstag-Ausgabe). Die SPD verlangt in Absprache mit Hollande von Merkel ein Wachstumspaket für die notleidenden EU-Staaten Südeuropas sowie die Einführung einer Finanzmarktsteuer.

Merkel ist für Wachstumsprojekte offen, die Finanzmarktsteuer dürfte in der Koalition aber für Differenzen mit der FDP sorgen. Auch wollten die drei nach zwischenzeitlichen Irritationen über den Kurs in der Fiskalpaktfrage Einigkeit demonstrieren.
DEU / Parteien / Finanzindustrie
11.05.2012 · 16:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen