News
 

Zeitung: Spanien sagt Opel-Geheimtreffen in Deutschland ab

München (dts) - Vertreter der spanischen Regierung haben das für den morgigen Freitag angesetzte Geheimtreffen zu Opel abgesagt. An der bisher geheimgehaltenen Zusammenkunft will Spanien nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe) nicht teilnehmen, weil die spanische Regierung dieses für verfrüht hält. Zu dem Treffen hatte das Bundeswirtschaftsministerium eingeladen. Ziel war die Erarbeitung einer gemeinsamen europäischen Position der Länder mit Opel Standorten. Dabei sollte ein "Konditionenblatt" erörtet werden, welches "die wichtigsten Eckpunkte für eine staatliche Unterstützung der Finanzierung" enthalten sollte. Auch Gespräche über die Verteilung der finanziellen Lasten waren demnach geplant. Der spanische Industrieminister Miguel Sebastián warnte in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), dass eine Übernahme Opels durch den Zulieferer Magna das langfristige Überleben des angeschlagenen Autobauers nicht sichere.
DEU / Automobilverkehr / Opel / GM / Wirtschaftskrise
08.10.2009 · 22:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.11.2017(Heute)
20.11.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen