News
 

Zeitung: Sechs Millionen Euro Jahresüberschuss für Klinikkette Vivantes

Berlin (dts) - Die Berliner Klinikkette Vivantes hat im vergangenen Jahr deutlich besser abgeschlossen als erwartet. Nach Informationen des "Tagesspiegels" verzeichnete Vivantes für das Jahr 2010 einen Jahresüberschuss von sechs Millionen Euro. Ursprünglich war ein Plus von drei Millionen Euro anvisiert worden.

Eine Vivantes-Sprecherin wollte die Zahl am Mittwoch weder bestätigen noch dementieren und verwies auf die offizielle Vorstellung der Bilanz am 20. Mai. Die Gewerkschaft Verdi überlegt nun, ob sie volles Weihnachtsgeld für die Pflegekräfte des größten kommunalen Krankenhauskonzerns Deutschlands fordern soll. Als Vivantes vor Jahren in wirtschaftlichen Schwierigkeiten war, hatte man die Zulage mehr als halbiert. Vivantes-Betriebsratschef Giovanni Ammirabile sagte dem "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe), nun müsse außerdem an die Altenpfleger in den ausgegliederten Gesellschaften gedacht werden, die keinem Tarifvertrag unterliegen und weniger bekommen als in den Stammkliniken des Konzerns.
DEU / Gesundheit / Unternehmen / Arbeitsmarkt
11.05.2011 · 15:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen