News
 

Zeitung: Sachsen-Anhalts Landtag soll kleiner werden

Magdeburg (dts) - Sachsen-Anhalts Landtag unternimmt einen neuen Anlauf zur Verkleinerung des Parlaments. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung". Unter den Spitzen der Fraktionen bestehe demnach weitgehend Einigkeit, dass es zu einer Reduzierung der Abgeordnetenzahl kommen soll.

Die Beratung soll noch im Februar beginnen. Im Verhältnis zu seiner Bevölkerung hat Sachsen-Anhalt nach dem Saarland den zweitgrößten Landtag: Hierzulande kommt ein Abgeordneter auf fast 22.000 Einwohner, in Nordrhein-Westfalen sind es fast 99.000. In der Vergangenheit gab es immer wieder Vorstöße für einen Schrumpfprozess auf 75 bis 80 Abgeordnete Bislang stießen die Vorstöße auf Widerstand, vor allem in der CDU. Zwar war die Zahl der Abgeordnetensitze zur Landtagswahl 2006 von 99 auf 91 reduziert worden. Doch infolge von Überhang- und Ausgleichsmandaten sitzen derzeit 105 Volksvertreter im Plenum.
DEU / SAH / Parteien
13.02.2012 · 06:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen