News
 

Zeitung: Rüttgers kritisiert Verheugen wegen Opel-Sondergipfel

Düsseldorf (dts) - NRW Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) greift den EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) wegen der Einberufung eines EU-Sondergipfels scharf an. "Ich habe kein Verständnis dafür, wenn Herr Verheugen jetzt die Verhandlungen erschwert. Brüssel sollte helfen, Arbeitsplätze zu retten, statt die Helfer anzugreifen", sagte Rüttgers in einem Interview in der morgen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". "Warum sollten Europas Arbeiter bei der Europawahl wählen gehen, wenn in Brüssel statt Krisenmanagement Schaulaufen stattfindet", so Rüttgers weiter. Verheugen hatte für Freitag Nachmittag auf Initiative Belgiens, das um sein Opel-Werk in Antwerpen fürchtet, ein Sondertreffen der EU-Wirtschafts- und Industrieminister einberufen. Der EU-Kommissar argumentiert dass vor einer Entscheidung in Berlin auf europäischer Ebene Klarheit über eine Hilfe für Opel herrschen müsse. Laut Rüttgers solle Verheugen anderen Opel-Standorten helfen und Druck auf General Motors machen, damit überall in Europa Arbeitsplätze bei Opel gesichert werden könnten.
DEU / NRW / Europa
29.05.2009 · 17:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen