News
 

Zeitung: Rückschlag für europäisches Pipeline-Projekt Nabucco

Brüssel (dts) - Das EU-Pipeline-Vorzeige-Projekt Nabucco wird wohl nicht in der geplanten Form umgesetzt. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihre Ausgabe vom Mittwoch unter Berufung auf EU-Diplomatenkreise berichtet, hat sich der Bau der Pipeline, die Erdgas aus der kaspischen Region durch die Türkei hindurch nach Österreich transportieren sollte, als zu teuer erwiesen. Die an dem Projekt beteiligten Unternehmen prüften deshalb derzeit, ob sich auch die kleinere Lösung "Nabucco-West" rechne.

Diese würde das Gas nur noch von der bulgarisch-türkischen Grenze bis nach Österreich befördern. Das Nabucco-Konsortium hatte die Kosten für das Projekt offiziell zuletzt mit acht Milliarden Euro veranschlagt, einen weiteren Anstieg aber als absehbar bezeichnet. Nabucco soll die EU unabhängiger von Gaslieferungen aus Russland machen.
EU / Unternehmen / Energie
24.04.2012 · 20:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen