News
 

Zeitung: Regierung Kohl schönte Gorleben-Gutachten

München (dpa) - Neue Dokumente belegen laut «Süddeutsche Zeitung», dass die Bundesregierung unter Helmut Kohl 1983 massiv Einfluss auf Wissenschaftler ausübte. Die Experten sollten die Eignung von Gorleben als atomares Endlager prüfen. Damals war ein wegweisender Bericht in der Schlussphase indem die Ergebnisse zu Gorleben zusammengetragen werden sollten. Angeblich sei damals unter anderem die Gefahr, dass radioaktive Substanzen ins Grundwasser gelangen könnten, in dem Bericht heruntergespielt worden.
Atom / Gorleben / Asse
09.09.2009 · 10:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen