News
 

Zeitung: Rechtsextremist wegen Anschlagsverdacht in Weil am Rhein festgenommen

Weil am Rhein (dts) - Im baden-württembergischen Weil am Rhein ist gestern ein 22-jähriger Rechtsextremist verhaftet worden, weil er offenbar einen Anschlag in Freiburg vorbereiten wollte. Wie die "Badische Zeitung" berichtet, soll der 22-Jährige seit 2008 verschiedene Chemikalien wie etwa das hochexplosive Wasserstoffperoxid gesammelt haben. Aufgrund eines anonymen Anrufs bei der Polizei hatten Beamte die Wohnung des Verdächtigen am Mittwoch durchsucht und neben den Chemikalien auch Schusswaffen und Messer gefunden. Die Ermittlungsbehörden prüfen nun, ob ein Attentat vorbereitet werden sollte. Der Mann ist in der rechtsextremen Szene als Stützpunktleiter der "Jungen Nationaldemokraten" tätig, der Jugendorganistation der NPD. Zu den Vorfällen soll sich der 22-Jährige bisher noch nicht geäußert haben.
DEU / BWB / Rechtsextremismus
27.08.2009 · 12:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen