News
 

Zeitung: Razzia bei Bundesbank und Lufthansa wegen Euro-Münzen

Berlin (dpa) - Bei der Bundesbank bahnt sich ein Skandal an: Von der Notenbank verschrottete gefälschte Münzen sollen in China wieder zusammengesetzt und von Stewardessen nach Deutschland geschmuggelt worden sein. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Dann sollen Komplizen das «Geld» bei der Bundesbank in Scheine umgetauscht haben. Bei Mitarbeitern der Deutschen Bundesbank und der Lufthansa soll es Razzien gegeben haben. Sechs Menschen sollen festgenommen worden sein, einige von ihnen sitzen in Untersuchungshaft. Der Schaden belaufe sich laut Ermittler auf mindestens 20 Millionen Euro.

Kriminalität / Falschgeld / Bundesbank
31.03.2011 · 07:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen