News
 

Zeitung: Polanski weiterhin im Krankenhaus

Zürich (dts) - Der in der Schweiz inhaftierte Regisseur Roman Polanski ist am Samstag aus der Untersuchungshaft in das Züricher Universitätsspital verlegt worden. Wie die Schweizer Boulevardzeitung "Blick" berichtet, befinde sich Polanski noch immer im Krankenhaus. Er solle heute oder morgen wieder in das Bezirksgefängnis verlegt werden. Ursprünglich war am Freitag nur ein vorübergehender Aufenthalt wegen leichter Gesundheitsprobleme angedacht. "Es ist klar, dass Polanski moralisch und körperlich müde ist. Schon letzte Woche, als ich ihn traf, hatte er ein kleines gesundheitliches Problem", so Hervé Temime, der französische Anwalt des Regisseurs. Einem Mitarbeiter des Spitals zufolge sei der 76-Jährige bereits letzte Woche zum Röntgen eingeliefert worden. Polanski befindet sich wegen Missbrauchs einer 13-Jährigen im Jahr 1977 in Auslieferungshaft.
Schweiz / USA / Kriminalität / Leute
19.10.2009 · 11:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen