News
 

Zeitung: Paket im Kanzleramt enthielt Sprengstoff

Berlin (dpa) - Bei der Untersuchung eines verdächtigen Pakets im Kanzleramt wurde nach einem Zeitungsbericht tatsächlich Sprengstoff entdeckt. Das bestätigten ranghohe Sicherheitskreise der «Berliner Morgenpost». Es handele sich demnach um eine bislang noch unbekannte Spreng- und Brandvorrichtung, die laut Experten auch zur Explosion gekommen wäre. Die Poststelle im Kanzleramt wurde vom Bundeskriminalamt geschlossen. Merkel war zu dem Zeitpunkt in Belgien.

Terrorismus / Bundesregierung
02.11.2010 · 16:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen