News
 

Zeitung: Offenbar neuer Bundeswehr-Zwischenfall

Dortmund (dpa) - In Nordafghanistan ist es einem Zeitungsbericht zufolge zu einem weiteren Zwischenfall mit deutschen Soldaten gekommen. Das Einsatzführungskommando in Potsdam sondiere zurzeit die Lage, berichten die «Ruhr Nachrichten». Ob es Tote oder Verletzte gab, sei bisher nicht bekannt. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg befindet sich zurzeit zu einem Truppenbesuch in Afghanistan. Erst am Karfreitag waren drei deutsche Soldaten bei einem Feuergefecht mit Taliban bei Kundus getötet worden.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
15.04.2010 · 14:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen