KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Zeitung: Nur wenige ehemalige Schlecker-Beschäftigte aus Berlin haben neuen Arbeitsplatz

Berlin (dts) - Nur wenige der ehemaligen Schlecker-Beschäftigten aus Berlin haben einen neuen Arbeitsplatz. Von der zweiten Kündigungswelle der insolventen Drogerie-Kette waren in Berlin 379 Mitarbeiter betroffen, über 200 davon sind zwischen 25 und 49 Jahre alt, wie die Tageszeitung "Neues Deutschland" (Donnerstagausgabe) berichtet. Laut Senatsverwaltung für Arbeit haben aus der zweiten Welle bisher 27 Frauen (7 Prozent) wieder eine Beschäftigung, 280 würden von der Bundesagentur für Arbeit "betreut".

Insgesamt haben nur 22 Prozent wieder einen neuen Job. Rund 40 Prozent der von der ersten Entlassungswelle betroffenen Schlecker-Beschäftigten seien nicht mehr arbeitslos gemeldet, hatte Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD) im Juni mitgeteilt.
Wirtschaft / DEU / BER / Arbeitsmarkt / Unternehmen
08.08.2012 · 17:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen