News
 

Zeitung: NSA sammelt Millionen von Kontaktlisten im Internet

Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst NSA sammelt laut einem Bericht der «Washington Post» weltweit hunderte Millionen von Kontaktlisten aus E-Mail- und Messaging-Diensten. Die Sammlung sei so umfangreich, dass gelegentlich eine Überlastung der Speicherkapazitäten gedroht habe, schreibt die Zeitung. An einem einzigen Tag im vergangenen Jahr habe die NSA nur bei Yahoo mehr als 444 000 E-Mail-Adressbücher abgegriffen. Das gehe aus einer Präsentation der NSA hervor. Die Analyse dieser Daten erlaube es dem Geheimdienst unter anderem, nach verborgenen Verbindungen zu suchen.

Geheimdienste / Internet / USA
15.10.2013 · 15:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen