News
 

Zeitung: NRW größter Schuldenmacher unter den 16 Bundesländern

Berlin (dts) - Nordrhein-Westfalen hat in acht Monaten 3,3 Milliarden Euro mehr ausgegeben als eingenommen und ist somit der größte Schuldenmacher unter den 16 Bundesländern. Das gehe aus einer Übersicht des Bundesfinanzministeriums hervor, berichtet das "Handelsblatt". Demnach hätten die anderen Bundesländer in den bisherigen acht Monaten des Jahres im Verhältnis zu ihren Einnahmen weniger ausgegeben.

Im Allgemeinen sehe die Finanzlage der Bundesländer jedoch entspannter aus als gedacht. Die 16 Länder hätten zwar bis Ende August 15,9 Milliarden Euro Minus gemacht, das seien jedoch sechs Milliarden Euro weniger als im Vorjahreszeitraum. Damit stünden die Chancen gut, dass die Länder im Gesamtjahr weit unter der im Stabilitätsrat vereinbarten Defizitmarke von 32 Milliarden Euro bleiben.
DEU / Wirtschaftskrise
05.10.2010 · 19:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen