News
 

Zeitung: Namenloses Grab für Jackson geplant

New York (dpa) - Michael Jackson soll laut einem Zeitungsbericht in einem anonymen Grab in Los Angeles beigesetzt werden. Wie die «New York Post» berichtet, wurde der Leichnam des «King of Pop» sechs Wochen nach seinem Tod endgültig für eine Beerdigung vorbereitet. Zuvor sei auf Wunsch der Familie eine dritte und letzte Autopsie durchgeführt worden. Jackson soll demnach auf dem Prominentenfriedhof Forest Lawn in Hollywood Hills beerdigt werden. Weil seine Familie eine Grabschändung befürchte, sei eine namenlose Stelle geplant.
Musik / USA
07.08.2009 · 15:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen