News
 

Zeitung: Nahles wirft CSU Wählertäuschung im Fall Arcandor vor

Köln (dts) - Andrea Nahles wirft der CSU im Streit um den Kaufhauskonzern Arcandor vor, die Wähler "plump" zu täuschen. Das sagte sie in einem Gespräch in der morgen erscheinenden Ausgabe des "Kölner Stadt-Anzeigers". "Die CSU blinkt nach beiden Seiten, aber wohin biegt sie ab", fragte sie und spielte damit auf die Positionen von Wirtschaftsminister zu Guttenberg und CDU-Chef Seehofer an. Zu Guttenberg spräche sich für eine Ablehnung von Staatshilfen aus, um neoliberalen Wähler zu gewinnen, während Seehofer staatliche Unterstützung fordere, um die Arbeitnehmer auf die Seite der CSU zu ziehen. Das sei ein "abgekartetes Spiel". Eigentlich gehe es den beiden CSU-Politikern nicht um die Frage, wie man am sinnvollsten Arbeitsplätze erhalten könne. Stattdessen, so Nahles, versuchten die Politiker, mit den Sorgen der Arbeitnehmer möglichst viele Stimmen für die Europawahl zu gewinnen.
DEU / Wahlkampf / Arcandor
05.06.2009 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen