News
 

Zeitung: Metro prüft Börsengang von Kaufhof

Düsseldorf (dts) - Die Metro AG prüft offenbar die Möglichkeiten der Kaufhof-Gruppe für einen Börsengang. Wie die Onlineausgabe des "Handelsblattes" berichtet, geschieht dies im Zusammenhang mit dem Umbau des Metro-Konzerns. "Es gibt lockere Gespräche mit Banken über einen möglichen Börsengang", wird ein Konzernmanager zitiert.

Die bisherigen Versuche, die mit 3,6 Milliarden Euro Umsatz kleinste der vier Metro-Sparten Kaufhof zu veräußern, waren in der Vergangenheit gescheitert. Nun folge ein neuer Anlauf. Gleichzeitig wurde seitens der Metro AG eingeschränkt. "Das Börsenklima ist derzeit alles andere als ermutigend", sagte ein Konzernsprecher. Zu klären sei auch, was mit den 124 Standorten geschehen soll.
DEU / Unternehmen
27.06.2011 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen