News
 

Zeitung: Metro-Chef Cordes geht zum Jahresende

Düsseldorf (dts) - Metro-Chef Eckhard Cordes wird den Düsseldorfer Handelskonzern offenbar schon zum Jahresende verlassen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montagausgabe) unter Berufung auf das Umfeld des Unternehmens. Der Manager hatte zuvor selbst erklärt, dass er für eine Verlängerung seines 2012 auslaufenden Vertrages nicht mehr zur Verfügung stehe.

Wie die Zeitung weiter berichtet, habe der Personalausschuss im Aufsichtsrat sich bereits am Freitag gegen eine Vertragsverlängerung ausgesprochen. Nach einem Gespräch zwischen Aufsichtsräten und Cordes habe der Manager dann von sich aus den Rückzug erklärt. Cordes steht seit längerer Zeit in der Kritik, war aber zuletzt von den Metro-Großaktionären Haniel und Schmidt-Ruthenbeck unterstützt worden.
DEU / Unternehmen
09.10.2011 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen