News
 

Zeitung: Merkel stoppt Milliardendeal mit Iran

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesregierung hat im Zusammenhang mit dem umstrittenen indisch-iranischen Ölgeschäft ein Machtwort gesprochen. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe die Bundesbank angewiesen, die Transaktion zu stoppen, berichtet das «Handelsblatt» unter Berufung auf einen Merkel-Vertrauten. Für bereits geliefertes Öl solle noch bezahlt werden. Neue Geschäfte unter deutscher Mithilfe dürfe es nicht geben. Über die Bundesbank und die Europäisch-Iranische Handelsbank seien indische Zahlungen an den Iran geflossen. Die USA sehen in dem Geschäft einen Verstoß gegen die Iran-Sanktionen.

Energie / Öl / International / Iran
05.04.2011 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen