News
 

Zeitung: Mehr als 60 Menschen sterben nach Tod von indischem Politiker durch Schock

Neu-Dehli (dts) - Nach dem Tod von Y.S. Reddy, Ministerpräsident des indischen Bundesstaates Andhra Pradesh, bei einem Hubschrauberabsturz sollen in dem Bundesstaat mehr als 60 Menschen durch einen Schock oder durch Selbstmord gestorben sein. Das berichtet die Tageszeitung "Times of India". Die meisten Menschen seien demnach an einem Herzinfarkt gestorben, als sie die Nachricht von Reddys Tod über das Fernsehen erreichte. Dem Zeitungsbericht zufolge sei dies das erste Mal, dass in dem Bundesstaat nach der Meldung vom Tod eines Politikers so viele Menschen sterben. Der Sohn von Reddy rief die Bevölkerung dazu auf, "geduldig und tapfer" zu sein. Die indische Flugkontrolle hatte am Mittwoch den Funkkontakt zu dem Hubschrauber Reddys verloren. Nach einer umfangreichen Suchaktion, an der auch Flugzeuge und Satelliten beteiligt waren, fanden die Rettungskräfte gestern das Wrack des Helikopters sowie die Leichen der fünf Insassen.
Indien / Politiker / Hubschrauberabsturz / Kurioses
04.09.2009 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen